Anzeige

Mitgliedschaft im TTC Werden

Unser Verein sucht ständig neue Mitglieder. Verstärkungen für unsere Landesligamannschaft (TTR-Wert ab ca. 1600) bzw. das Bezirksligateam, aber auch Hobbyspieler und Anfänger im Erwachsenen- und Jugendbereich sind immer herzlich willkommen.

Die TTC-Familie trauert um Alfred Fiedler

Der TTC Werden 48 hat einen langjährigen Weggefährten verloren und ist in tiefer Trauer. Ende Dezember verstarb Alfred Fiedler im Alter von 89 Jahren. Er war unserem Verein über Jahrzehnte verbunden und gehörte mit seinem Titelgewinn 1952 zu den ersten Vereinsmeistern des TTC.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner gesamten Familie und seinen Freunden!

Vierstündiges Kräftemessen am Freitagabend

Die Vierte gegen die Fünfte im freundschaftlichen Wettstreit, eine willkommene Abwechslung  während der coronabedingten Zwangspause, Dank einer 100%-igen Impfquote konnten trotz der 2G+ Vorschriften beide Mannschaften jeweils sieben Akteure aufbieten und Organisator Oliver Kretschmann musste eigens einen angepassten Spielpan entwickeln. Nach fast vier Stunden Spielzeit setzte sich die favorisierte Vierte knapp mit 10:8 durch. Die Gelegenheit zur Revansche ist noch vor den Sommerferien geplant.

Erstes Silvester-Vorgabe-Turnier

Die Erstplatzierten im Einzel: 1. Peter Koelen (Mitte), 2. Marcel Isenberg (links), 3. Elise Kopper-Koelen (rechts)
Die Erstplatzierten im Einzel: 1. Peter Koelen (Mitte), 2. Marcel Isenberg (links), 3. Elise Kopper-Koelen (rechts)
Die Sieger im Doppel: 1. Fabian und Matthias Isenberg (Mitte), 2. Peter Koelen und Marcel Isenberg (links), 3. Elise Kopper-Koelen und Andreas Kleinsimlinghaus (rechts)
Die Sieger im Doppel: 1. Fabian und Matthias Isenberg (Mitte), 2. Peter Koelen und Marcel Isenberg (links), 3. Elise Kopper-Koelen und Andreas Kleinsimlinghaus (rechts)

Spielzeit bis zum 31.1.2022 unterbrochen

Corona-Update - Spiel- und Trainingsbetrieb

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung NRW am 28.12.2021 ist die Teilnahme am Spiel- bzw. Trainingsbetrieb nur noch geimpft oder genesenen Spielern möglich, die zusätzlich über einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test verfügen, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Für Zuschauer, Besucher oder Abholer gilt weiterhin die 2G-Regel, allerdings besteht für diese in allen Innenräumen Maskenpflicht.

Um Beachtung wird dringend gebeten.

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2021

Einzel:

1. Peter Koelen

2. Michael Zaboura

3. Josef Hilgers

4. Peer Heppekausen

Doppel:

1. Peter Koelen / Michael Zaboura

2. Gilbert Sunico / Michael Frieg

3. Matthias Isenberg / Fabian Sander

    Josef Hilgers / Andreas Kleinsimlinghaus   

Die vier Erstplatzierten im Einzel - Michael Zaboura, Peer Heppekausen, Peter Koelen und Josef Hilgers
Die vier Erstplatzierten im Einzel - Michael Zaboura, Peer Heppekausen, Peter Koelen und Josef Hilgers
Erfolgreich im Doppel: Die Vereinsmeister Peter Koelenn und Michael Zaboura sowie die Drittplatzierten Matthias Isenberg und Fabian Sander
Erfolgreich im Doppel: Die Vereinsmeister Peter Koelenn und Michael Zaboura sowie die Drittplatzierten Matthias Isenberg und Fabian Sander

Peter Koelen erneut Vereinsmeister

5. Herren - Freisenbruch trat nicht an, zwei weitere Punkte

3. Kreisklasse - Platz 1 - 20:0 Punkte

Die letzten Begegnungen 2021

Dienstag 7.12. 19.00 4. Herren - ESV Grün-Weiß III 9:1
Donnerstag 9.12. 19.30 5. Herren - GW Freisenbruch IV 6:0

4. Herren - 9:1 gegen Grün-Weiß Essen

Nach zwei eher enttäuschenden Auftritten meldete sich die Vierte gegen den ESV Grün-Weiß Essen eindrucksvoll zurück. Schon in den Eingangsdoppeln wurde die Überlegenheit der Werdener deutlich und in den anschließenden Einzeln ließen Rüdiger Martsch (2), Thomas Busch, Marco Budeus, Achim Gutknecht und Volker Schwarzkopf mit ihren Erfolgen nichts mehr anbrennen.

2. Kreisklasse - Platz 6 - 9:11 Punkte

Stellten die Weichen frühzeitig auf Sieg: Achim Gutknecht und Marco Budeus
Stellten die Weichen frühzeitig auf Sieg: Achim Gutknecht und Marco Budeus

1. Herren - 9:3 gegen Herten

Gelungener Jahresabschluss für Pascal Lerch, Benjamin Jacob, Peter Koelen, Michael Zaboura, Bernd Weyershausen und Felix Yu
Gelungener Jahresabschluss für Pascal Lerch, Benjamin Jacob, Peter Koelen, Michael Zaboura, Bernd Weyershausen und Felix Yu

Dank des zweiten Sieges in Serie gelang der ersten Mannschaft der Sprung zurück ins Tabellenmittelfeld. Eine 2:1 Führung nach den Doppeln baute das Sextett zum vorentscheidenden 8:1 aus, bevor die Gäste im oberen Paarkreuz lediglich das Resultat verbessern konnten.

Landesliga - Platz 6 - 10:10 Punkte

2. Herren - 8:8 in Mülheim

Gilbert Sunico im Einzel und  das Doppel Josef Hilgers / Andreas Kleinsimlinghaus sorgten mit jeweils zwei Siegen für die `halbe Miete` beim Punktgewinn in Mülheim. Mit Tabellenplatz acht hat sich die Zweite für die Rückserie eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt verschafft.

Bezirksliga - Platz 8 - 8:12 Punkte

Wochenspielplan

Donnerstag 2.12. 19.00 4. Herren - DJK Katernberg 4:9
Samstag 4.12. 18.30 1. Herren - TTC MJK Herten 9:3
    18.30 Union Mülheim III - 2. Herren 8:8

3. Herren - 2:9 gegen Franz-Sales-Haus

Gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter siegten Fabian Semnet und Ulrich Henke für die dritte Mannschaft, die trotz der erwarteten Niederlage in der Rückserie alle Chancen hat, das Saisonziel "Klassenerhalt" zu erreichen.

Kreisliga - Platz 9 - 4:14 Punkte

Vereinsmeisterschaften 2021

Nachdem uns Corona im Jahr 2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, sind wir nun zuversichtlich, die Vereinsmeisterschaften in diesem Jahr wieder austragen zu können. Vorgesehen ist das Wochenende 17./18. Dezember 2021. Nähere Informationen folgen in Kürze.

Vorstandswahl 2021

1. Vorsitzender: Thomas Busch
2. Vorsitzender: Achim Gutknecht
Kassierer: Oliver Kretschmann
Sportwart: Fabian Semnet
1. Jugendwart: Andreas Kleinsimlinghaus
2. Jugendwart:  
Pressewart: Andreas Kleinsimlinghaus
Beisitzer: Jörg Marksteiner
  Fabian Sander
  Josef Wolters
Kassenprüfer:  
   

 

Hygienekonzept

Das Konzept wurde aktualisiert und kann im Mitgliederbereich eingesehen werden.